Zum Inhalt springen

Aktion "Sternenfenster"

Sterne sind ein beliebter Fensterschmuck in der Advent- und Weihnachtszeit. In der Pfarrjugend ist die Idee entstanden, viele Fenstersterne zu basteln und damit die Fenster in der Pfarre und in unseren Häusern zu schmücken. Unsere Sterne sollen für Ereignisse stehen, die in unserem Leben und in der Geschichte der ganzen Menschheit besonders sind/waren. Wir nennen sie Sternstunden, das sind besondere Momente, die die Zukunft beeinflussen:
*  Es ist uns etwas gut gelungen- z.B du hast in der Schule eine gute Note bekommen.
*  Oder wenn du etwas besonders Schönes erlebst, z.B. wenn ein Geschwisterchen geboren wird.
*  Auch wenn jemand eine gute Idee hat, die das Leben leichter/besser macht, dann ist das eine Sternstunde. Mir fällt dazu die Erfindung der Spülmaschine oder der Waschmaschine ein, aber auch die Idee des Weltladens, bei dem es fair gehandelte Produkte gibt.

Eine ganz wichtige Sternstunde ist die Geburt Jesu, die wir Christen jedes Jahr feiern. Jesus will zu jedem einzelnen von uns kommen, im Advent bereiten wir uns dafür vor.

Unsere "Sternenfensteraktion" soll
*  uns unsere eigenen Sternstunden bewusst werden lassen
*  unsere Freude zeigen, dass Jesus kommt
*  uns miteinander verbinden
*  uns erinnern, dass Gott uns begleitet und uns Jesus zur Seite gestellt hat.

Wir laden alle ein, viele verschiedene Fenstersterne zu basteln, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! In der Kirche liegen Mappen mit Bastelmaterial, einer Geschichte und genaueren Infos auf. Wir freuen uns, wenn ihr dann einige Sterne in den Korb in der Kirche legt und auch bei euch daheim einige aufhängt. Die Sterne werden dann die Fenster in der Pfarre, den Schaukasten und den Kirchenraum schmücken.

Für weitere Informationen oder wenn jemand eine Bastelmappe braucht, aber nicht in die Kirche kommen kann: bitte bei Theresia Stonig melden – Tel. 0699/11373564 oder theresiastonigat

sternenfenster-2.jpg